Gepostet: 12.02.2020

MTR-Travel

Großbritannien hat die EU verlassen. Für Besucher, die das Land bereisen wollen, ändert sich laut Visit Britain nichts – zumindest nicht in diesem Jahr.

Flüge, Fähren, Busse und Züge verkehren wie gewohnt. EU-Bürger können wie bisher mit dem Personalausweis oder dem Reisepass einreisen, die Europäische Versicherungskarte gilt weiterhin. Reisende mit einem biometrischen Reisepass können die E-Gates für die Einreise nutzen. Die Mitnahme von Haustieren ist mit einem EU-Heimtierausweis wie bislang möglich.

„Europa war und wird immer ein sehr wichtiger Markt für das Vereinigte Königreich sein“, versichert Robin Johnson, Europa-Direktor von Visit Britain. Jährlich kämen rund 27 Millionen europäische Gäste nach Großbritannien. Man versichere diesen Besuchern, dass „sich für Reisen nach und im Vereinigten Königreich 2020 nichts ändern wird und sie weiterhin mit Zuversicht buchen können“.

Im Frühjahr will das Land mit einer großen Kampagne um Urlauber aus Europa werben, auch in Deutschland.

Weitere Informationen zu Reisen nach und in Großbritannien auf www.visitbritain.com.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.